Under Construction

Reservierung Trainingszeiten - Corona

Die angegebenen Zeiten sind unter Vorbehalt. Sollte sich die aktuelle Lage ändern, können jederzeit Termine ersatzlos gestrichen werden.

Daher bitte bei der Buchung die E-Mail-Adresse angeben, dann ist eine Benachrichtigung bei Absage von Terminen möglich.

Das PSV Gelände darf nur mit einem negativen Corona Test betreten werden (Kontrolle am Eingang).
Dies kann ein vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest oder Selbsttest (von der Schule oder Arbeitgeber bestätigt) oder ein vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Ergebnis sein.
Gemäß § 1a der 12. BayIfSMV sind geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen.
Ein entsprechender Nachweis für die Vollimpfung bzw. für die Genesung ist trotzdem erforderlich.
Seitens des PSV wird KEIN Selbst- bzw. Schnelltest zur Verfügung gestellt. Ein Schnelltest vor Ort ist nicht möglich.

Die aktuelle Vorgabe ist:
Inzidenzwert < 50 = kein Test erforderlich
Hier die aktuellen PSV Info

Die Teilnahme am freien Schießen bzw. Training ist nur für angemeldete Schützen*innen möglich.
Die aktuelle Vorgabe ist:
Inzidenzwert > 35 = für den Indoor-Sport gelten die 3G-Regeln. Für den Outdoor-Sport gelten diese (noch) nicht.

Hier die aktuellen PSV Info

Ab dem 01.03.2022 ist keine Anmeldung für das Freie Training, das Training für Jugend und das Training für Erwachsene mehr erforderlich.
Damit entfallen auch die Timeslots.

Die Anmeldung für den Arbeitstag am 02.04.2022 ist aber noch möglich.
Es besteht die Möglichkeit sich freiwillig für die Erwachsenentrainings anzumelden. Dies ist hilfreich für die Planung der Trainer.

Allerdings  gilt weiterhin für aktive Sportler die 3G-Regel. Das bedeutet Zutritt zum gesamten Gelände des PSV ist nur mit FFP2 Mundschutz und nur für Geimpfte oder Genesene  oder Getestete

Keinen zusätzlichen Testnachweis müssen Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schülerinnen und Schüler*, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen (gilt für minderjährige Schülerinnen und Schüler von 12- bis 17 Jahren bis auf Widerruf) und noch nicht eingeschulte Kinder vorlegen, da sie lt. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung von den Testerfordernissen ausgenommen sind.

Die entsprechenden Nachweise müssen beim Beteten des Gebäudes erbracht werden.

Für Besucher gilt die 2G-Regel (genesen oder geimpft)

Das freie Schießen und Training ist nur für angemeldete Schützen*innen möglich.

Pro Tag darf je Schütze/In maximal 1 Timeslot und pro Woche in Summe maximal 2 gebucht werden.

 


Der Eingang in das Gelände ist ab 15 Minuten vor den Anfangszeiten möglich. Ab Beginn ist kein Einlass mehr möglich.
In der Schieß-/Trainingszeit  ist das Auf-/Abbauen des Bogens enthalten.

Bitte von der PSV-Nummer immer die letzten 6 Stellen eingeben: 012345 oder 123456

Die auf dieser Seite erfassten Daten werden ausschließlich für die Buchung von Trainingszeiten verwendet.

 

Im Wurfgarten stehen insgesamt 20 Schießbahnen mit je 2m Breite zur Verfügung.

Die maximale Entfernung ist 70m.

Die Entfernung je Schießbahn frei gewählt werden (Ausnahme sind die Strohscheiben .

Die Scheiben müssen ab 17.06.2020 am Ende an die Längsseiten des Wurfgartens gestellt werden.